So soll der Landärztemangel in Deutschland beseitigt werden

Es herrscht Landärztemangel in Deutschland. Ein Umstand, der vor allem Landwirte und landwirtschaftliche Angestellte trifft. Eine neue Studie des „Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen“ macht nun Vorschläge, wie dem zunehmenden Ärztemangel auf dem Land entgegengewirkt werden kann. Weiterlesen

Vorschriften für die richtige Lagerung von Gefahrstoffen im Betrieb

Wer über die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (ehemals: Landwirtschaftliche Sozialversicherung) versichert ist, ist im Falle eines Arbeitsunfalls finanziell abgesichert. Wesentlich wichtiger, als die Versorgung nach einem Unfall, ist aber die Unfallvermeidung, die in den Händen des Versicherten liegt. Ein wichtiger Aspekt: der Umgang mit Gefahrstoffen. Weiterlesen

Sinn und Unsinn von Monokulturen in der Landwirtschaft

Für die einen sind Monokulturen ein Inbegriff landwirtschaftlicher Höchstleistung und wirtschaftlicher Effektivität, andere sehen darin nur eine ökologisch bedenkliche Eintönigkeit versinnbildlicht. In ihrer heutigen Form sind Monokulturen in der Landwirtschaft ein Ergebnis der Neuerungen des 20. Jahrhunderts. Ihre Ursprünge liegen allerdings Jahrtausende zurück. Weiterlesen

Junglandwirteförderung der EU soll den Nachwuchs sichern

Die landwirtschaftlichen Förderungen der Europäischen Union werden über den politischen Bereich “Gemeinsame Agrarpolitik”, kurz GAP, erarbeitet. Die Zeiten der direkten Subventionen und damit auch der Bestand von Milchseen und Butterbergen sind seit 1993 Vergangenheit. Seit dieser Zeit wurden in mehreren Etappen Reformen durchgesetzt. Weiterlesen